Morgenbachtal

Die Kletterfelsen

Die Vielzahl der Felsen und Routen haben das Morgenbachtal zu einem begehrten Kletterrevier des Rhein-Main-Ballungsraumes gemacht. Die unterschiedlichen Routen erlauben Anfängern wie Fortgeschrittenen ein weites Betätigungsfeld.

Klettern im Naturschutzgebiet Morgenbachtal

Die Felsen des Morgenbachtals befinden sich in einem Naturschutzgebiet. Deswegen denken Sie immer daran:

  • Parken Sie die Fahrzeuge auf dem dafür vorgesehenen Parkplatz.
  • Benutzen Sie die vorhandenen Wege.
  • Schonen Sie die Vegetation des Gebiets.
  • Nehmen Sie Ihren Abfall wieder mit nach Hause.
  • Die Felsen der Regensburger Wand sollten nur bis zum letzten Haken geklettert werden (nicht aussteigen, bitte umlenken).

Routensperrungen

Es bestehen folgende Routensperrungen wegen Felssturzgefahr:

  • Mainzer Turm, Bachseite: "Linke Bachkante", "Rechte Bachkante", "Pumplippe"
  • Der Durchgang unter dem Klemmblock zwischen "Mauvais Pas" und "Türmchen"
  • Die Bachtürme sind aus Naturschutzgründen gesperrt.
  • Die Klüverwand bleibt geschlossen.