„Rhine Cleanup day“: Helfer gesucht!

Samstag, 15.09.2018, 10:00 - 13:00 Uhr

Jährlich schwämmt der Rhein rund 1 Mio. Tonnen Müll in die Nordsee. Ein großer Teil davon wird zunächst achtlos von den Wegen in den Uferbereich geworfen, ehe das Wasser ihn aufnimmt und weiter trägt, um ihn schließlich den Meeresbewohnern der Nordsee zum Fraß vorzuwerfen. Wollen wir Deutschlands berühmtesten Strom und das Meer so verkommen lassen?

In Anlehnung an die vor 10 Jahren in Estland für den 15. September ins Leben gerufene Aktion „World Cleanup Day“ findet 2018 auf Initiative des Düsseldorfers Ingo Lentz an diesem Tag der „Rhine Cleanup Day“ statt. Über 30 Anrainer-Kommunen von der Schweiz bis Holland, darunter auch Wiesbaden und Mainz, haben sich zur Mitwirkung bereiterklärt (siehe Bericht der Allgemeinen Zeitung).

Als den Umweltschutzzielen verpflichteter Verein fühlt sich auch der DAV Mainz angesprochen, dazu an seinem Standort im Rheinanlieger-Stadtteil Mombach einen Beitrag zu leisten und bittet auf diesem Wege um rege Teilnahme.

Die Aktion startet am 15.09. zwischen 9:30 und 10:00 Uhr im Bereich zwischen Jawoll/Dänisches Bettenlager und dem Kanuclub (hinter der „Bauhaus-Filiale“ am Mombacher Kreisel) mit der Ausgabe von Müllbeuteln und Handschuhen durch den Mombacher Koordinator Michael Kohlhas, der dann auch den Abschnitt zuweist. Ansprechpartner im DAV ist Erik Nötzold.

Damit abhängig von der Teilnehmerzahl möglichst frühzeitig die Einsatzabschnitte für die teilnehmenden Gruppen festgelegt werden können, wird um baldige Meldung an die Geschäftsstelle unter info(at)dav-mainz.de mit CC an Erik Nötzold (erik.noetzold(at)gmx.net) gebeten. Für eine zahlreiche Teilnahme bedankt sich der Vorstand.