Tour: Auf Eisenwegen durch den Rosengarten, Dolomitendurchquerung auf Klettersteigen.

Auf Eisenwegen durch den Rosengarten, Dolomitendurchquerung auf Klettersteigen

Programm:
Mit Masare/Rotwand Klettersteig (KS C), Santnerpass (KS B), Kesselkogelüberschreitung (KS A/B) und Molignon Klettersteig (KS C/D), begehen wir die absoluten Klassiker, die Perlen der Dolomiten.
Von der Rotwandhütte zieht sich die Via ferrata Masare labyrintisch und kurzweilig den Kamm hinauf und führt uns als Rotwandklettersteig zum Gipfel. Über den aussichtsreichen Hirzelsteig gelangen wir zur Rosengartenhütte. Der Santnerpass, einer der ältesten Steige in den Dolomiten, führt mit Blick auf die berühmten Vajolettürme über bizzarre Bänder und Rinnen mitten hinein in König Laurins Reich und zur Vajolethütte. Der wuchtige Kesselkogel ist der einzige 3000er im Rosengarten und seine großartige Überschreitung ein Muss. Weiter zur Antermoiahütte, am gleichnamigen, verwunschenen Antermoiasee gelegen. Die rassige, anspruchsvolle Via ferrata Laurenzi (Molignonklettersteig), über den luftigen Grat des Molingnonkamm ist die der krönende Abschluss der Tour und führt uns zum Tierser Alpl.

Anforderungen:
Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Klettersteigerfahrung nötig, alpine Wandererfahrung. Kondition für Aufstiege bis 1000HM und bis 8 Std Gehzeit.

Nummer

T-1083

Kategorie

  • Bergsteigen
  • Klettersteige

Datum

23.–28.06.2018

Leiter/-in

Oliver Bischof
Sonja Haug

Kursausschreibung

Freie Plätze

nein

Anmeldeschluss

15.05.2018